Jürgen Ströbel

  • Geschäftsführender Gesellschafter.
  • über 40 Jahre Erfahrung im Kommunikations- und Medienbereich.

Werdegang:

  • Werbekaufmann
  • Medialeiter Werbeagentur Bläse in Stuttgart
  • Medialeiter und Geschäftsführer „Neue Medien“ bei DDB, Düsseldorf
  • 1972 Beginn bei DDB, Düsseldorf. Rascher Aufstieg zum Medialeiter und Geschäftsführer „Neue Medien“. DDB war zu dieser Zeit eine der kreativsten Agenturen weltweit.
  • 1985 Eintritt als Geschäftsführer Media bei Team BBDO Düsseldorf – der bereits damals größten deutschen Agenturgruppe. Mitglied einer Media Task Force für globale Problemlösungen.
  • 1989 Start in die Selbständigkeit mit Mediahaus Ströbel in Düsseldorf. Aufbau eines eigenen Networks in der Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn. Erstes Network mit deutscher Zentrale in Partnerschaft mit Tempus Group Plc. London
  • 1997 Berufung zum Executive Director of the Board von Tempus Group plc.
  • 2000 Verkauf von Mediahaus Ströbel an Tempus Group plc, London
  • Nach der (feindlichen) Übernahme von Tempus durch WPP plc, London in 2001, Ausstieg
  • 2001 Gründung stroebel.media, Düsseldorf

Öffentliche Funktionen:

  • Mitglied des Mediaausschusses GWA (Verband der Werbeagenturen).
  • Sprecher des Mediaausschusses und Mitglied Arbeitsausschuß Mediaanalyse.
  • Redaktionsbeirat bei Media-Daten und Mediaspektrum bis 1995.
  • Auftritte auf Branchenkongressen.

Kunden und Kampagnen (Beispiele):

  • 20 Jahre verantwortlich für alle VW-Mediakampagnen
  • Platzierte den berühmten Audi-Schanzen-Film im Fernsehen
  • Brachte o.b. auf den Bildschirm
  • Verkaufte für „Das Goldene Kaufhof-Angebot“ Diamanten in Programmzeitschriften
  • Organisierte 1990 die gesamtdeutsche Kampagne zur Währungs-Union mit den zwei deutschen Regierungen
  • Entwickelte das vernetzte Mediamodell für die Deutsche Telekom. Hiermit gelangen zum Beispiel die Börsengänge